Steinböck Andrea (56)

* 13.06.1961 † 08.03.2018
Begräbnis:20.03.2018
Uhrzeit:14:00 Uhr
Ort:Friedhof Katzelsdorf

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: bestattung@wnsks.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Steinböck Andrea


Kondolenzbuch

† 08.03.2018

Majer Beatrix:

auch wenn Du gegangen bist, bleibt immer etwas von Dir bei uns. Denn die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. in aufrichtigter Anteilnahme an die Trauerfamlie in lieber Erinnerung an unsere Schulzeit Majer(ehemalige Benda) Beatrix
Geschrieben am 05.04.2018 um 15:38

Michaela Kopica, geb.Haderlein:

Lieber Karli, vielleicht kannst dich noch an mich erinnern. Habe heute von Monika Kampichler von deinem schweren Verlust erfahren. Leider haben Andrea und ich uns nur mehr einmal nach unserer langjährigen Jugendfreundschaft gesehen und ich bin geschockt über das Geschehene. Ich wünsche Dir und deiner Familie viel Kraft. Bin im Gedanken bei Ihr, Michaela
Geschrieben am 20.03.2018 um 21:17

Regina und Anja Rodler:

Tot ist nur, wer vergessen wird. In lieber Erinnerung
Geschrieben am 20.03.2018 um 18:37

Maria und Josef Haiden:

Die Erinnerung ist das Licht, das leuchtet, wärmt und tröstet.
Geschrieben am 20.03.2018 um 11:10

Familie Götz:

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unserem Herzen.
Geschrieben am 20.03.2018 um 08:58

Andrea, Franz, Sandra und Stefan:

Andrea, du wirst uns für immer in lieber Erinnerung bleiben!
Geschrieben am 19.03.2018 um 19:37

Christian und Susanne Prevedel:

Das Leben verändert sich mit dem der neben einem ist, aber auch mit dem der neben einem fehlt. Die Liebe im Herzen und die Erinnerung bleibt . Wir entbieten unsere aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 18.03.2018 um 15:34

Claudia und Helga Farkas:

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren. Aber es tut gut zu erfahren, wie viele ihn gern hatten. In unseren Erinnerungen wird sie ewig weiterleben.
Geschrieben am 14.03.2018 um 19:04

Elfriede und Franz Bacak:

Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Geschrieben am 14.03.2018 um 17:47
© Wiener Neustädter Stadtwerke und Kommunal Service GmbH 2021 | Impressum | Datenschutz